VOMHOCHWALD
Produkte aus nachhaltigem Umgang mit der Natur

Schlag 2020/2021

Hier können Sie verfolgen, wie die Fläche, die in der Saison 2020/2021 gefällt wurde, sich aus eigener Kraft regeneriert.



 Während die Fläche im Mai oft noch sehr kahl und nackt scheint ist die Natur doch schon wieder aktiv

  • Birke
  • Eiche

Noch während wir auf der Hiebfläche an der Aufarbeitung der geschlagenen Stämme arbeiten, arbeitet die Natur bereits an der Entwicklung neuer Bäume.

Schon im Juli des gleichen Jahres zeigen sich die ersten Anzeichen des späteren Wald.


Die weiteren Entwicklungschritte der Fläche lassen sich hier betrachten:

21.04.2024


  21.01.2024

Die Natur schläft unter der isolierenden Schneedecke. Im Vordergrund erkennt man in den Sträuchern bereits das erste  Austreiben der neuen Blätter. 

26.09.2023

Gut Ding will Weile haben. Dennoch erkennt man bei genauerem Hinsehen, die Fortschritte der Natur.


 11.06.2023

Zwei Jahre nach den letzten Arbeiten erkennt man bereits, wie die Natur sich erholt.
Durch den hohen Wildbestand und das trockene Wetter etwas langsamer, aber dafür passt sich die Pflanzenwelt bereits jetzt an die neuen Bedingungen an.


  25.09.2022

Trotz langer Trockenheit entwickelt sich der kommende Wald weiter.
Währen dessen ist der benachbarte Nadelwald leider dem Käfer zum Opfer gefallen.
Dennoch wird hier ein ausgewogener Mischwald entstehen, der auch gesunde Nadelbäume enthalten wird.


03.07.2022

Gut Ding will Weile haben.
Man erkennt bereits jetzt -ca. 20 Monate nachdem die Bäume gefällt wurden-, wo neue Bäume und Sträucher wachsen.
Sie zeigen sich an den etwas erhabeneren grünen Stellen.
Aufgrund des außergewöhnlich hohen Bestands an Wildtieren wird diese Fläche sich etwas mehr Zeit brauchen für die Regeneration. Dennoch ist an den Bildern deutlicher Fortschritt erkennbar.

08.05.2022

Regen und Sonne der letzten Wochen haben nicht nur die Blätter der Bäume, sondern auch Gräser und Kräuter sprießen lassen.
Diese nutzen die großen und kleinen Wildtiere auch gerne für sich und ihren Nachwuchs.


18.04.2 022

Der Winter ist vorüber, und die ersten Bäume (Birken) zeigen bereits ihre Blätter.
Sie werden von Gräsern und Kräutern begleitet werden.
Früchte und Beeren werden hier ebenfalls blühen und reifen.

02.01.2022

Diese Fläche wurde in den beiden Wintern 2019/2020 und 2020/2021 gefällt. Im aktuellen Winter (2021/2022) darf sich die Natur wieder erholen, um im kommenden Jahr wieder im schönsten Grün zu strahlen.

 



 
E-Mail
Karte
Infos